Für den Inhalt dieser Seite ist eine neuere Version von Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen

Eheberatung

Die meisten Menschen, die für ihre Partnerschaft nach Rat und Unterstützung von einem Partnerschaftsberater suchen, geben bei Google den Begriff "Eheberatung" als Stichwort ein. Und das tun sie auch, wenn sie gar nicht verheiratet sind. Eheberatung ist ein recht alter Begriff. Früher ging man zum Pfarrer, um sich Rat für seine Ehe zu holen. Heute gehen Ratsuchende für eine Eheberatung eher in eine Beratungsstelle - oder sie kommen zu einem Partnerschaftsberater.

Paarberatung

Nicht jedes Paar ist auch verheiratet. Gerät die Beziehung in schwere See, dann kann eine Paarberatung helfen. Paarberatung ist ein modernerer Begriff. Ob nun Ehe- oder Paarberatung - im Mittelpunkt steht in jedem Fall die Frage, was Sie als Paar tun können, um ihre Beziehung zu erhalten und zu verbessern. Wir als Partnerschaftsberater haben in einer Paarberatung mit Sicherheit eine Menge neugierige und Interessierte Fragen an Sie. Und natürlich haben wir die ein oder andere Idee.

Paartherapie

Für die Beratung in Partnerschaftsfragen hat sich auch der Begriff der Paartherapie eingebürgert. Das liegt wohl daran, dass es häufig ein Angebot ist, dass von ausgebildeten Psychotherapeuten gemacht wird. Streng genommen ist eine Paartherapie aber gar keine Therapie. Dafür ist sie in der Regel viel zu kurz. Und weil die Paartherapie keine Therapie ist, wird sie auch von den Krankenkassen nicht bezahlt. Deshalb sprechen wir als Partnerschaftsberater gerne von Beratung, von Partnerschaftsberatung.

Partnerschaftsberatung

Nicht immer kommen im Fall einer Krise beide Partner in die Beratung. Manchmal will eben nur einer der beiden Partner Rat und Unterstützung. Dann ist es wirklich sinnvoller, von einer Partnerschaftsberatung zu sprechen. Wir als Partnerschaftsberater arbeiten gerne auch mit Einzelnen. Manchmal ist das sogar der bessere Weg, um eine Partnerschaft zu verbessern. Und wenn dann nach einiger Zeit auch der andere Partner mitkommt, dann freut das uns als Partnerschaftsberater natürlich.